Das Wort Der Frau

Eines Tages fragt der Hoca seine Frau:

— “Woher weißt du denn, ob jemand schon gestorben ist oder nicht?”

— Ich weiß es deshalb, weil seine Hände und Füße kalt sind.”

Nach einigen Tagen geht der Hoca in den Wald, um etwas Holz zu fällen. Das Wetter ist kalt. Deshalb fühlt er, dass seine Hände und Füße kalt wie Eis werden.

  — “Ich bin bestimmt gestorben!”

Er legt sich unter dem Baum nieder. Aber die Wölfe, die die Axt nicht mehr hören, fangen an, den Esel aufzufressen.

Der Hoca hebt den Kopf und sagt:

-Sie haben den Esel, der allein steht, gut gefunden. Ich bin sowieso gestorben.”

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.